Kulturhaus der Stadt Oberndorf a.N.: Schwedenbau, Sitz der Volkshochschule
Kursangebote >> Nächstes Quartal

Seite 1 von 6

Wir werden gemeinsam Ausschau nach den Mutterkühen und Nachwuchs und Kücken halten und für Sie Gras, Kräuter und was sie sonst noch mögen, ernten.
Dabei gibt es auch eine kleine Kräuterkunde, um auch die für uns essbaren Kräuter erkennen zu lernen.
Beim Füttern der Tiere können wir sie beobachten und erfahren noch einiges über die einzelnen Tiere, was sicherlich für Groß und Klein interessant ist.
Natürlich schauen wir auch nach den Hühnern, was sie fressen, wo sie ihre Eier verstecken und was sie den Tag über am liebsten tun.
Aufsichtspflicht liegt bei der erziehungsberechtigten Person.
Gebühr: Erwachsene 8 Euro und Kinder 10 Euro
Festes Schuhwerk + wetterentsprechende Kleidung die auch schmutzig werden darf.
Kräuter waren schon immer wichtige Wegbegleiter des Menschen. Kräuterpädagogin Barbara Danner macht mit Wildkräutern und Wildgemüse vertraut, die fast überall am Wegesrand zu finden sind. Dazu erfährt man Wissenswertes über ihre Geschichte, auch warum sie so wertvoll sind und ihre Verwendungsmöglichkeiten in der Küche und Volksheilkunde.
Bitte an wetterentsprechende Kleidung und festes Schuhwerk denken.

Keine Anmeldung möglich NEU Bushcraft: Feuer machen mit dem Feuerstahl

( ab Sa., 27.6., 14.00 Uhr - 17.30 Uhr )

(Über)Leben in der Natur dank handwerklicher Fertigkeiten, Natur genießen und Materialien aus der Natur gekonnt anwenden - Das ist Bushcraft.
In diesem Kurs haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit einen zentralen Aspekt des Bushcraft zu erlernen: die Fähigkeit mithilfe von Messer, Feuerstahl und Materialien aus der Natur ein Feuer zu entfachen– Hierzu werden Hintergründe vermittelt und die erworbenen Kenntnisse praktisch angewendet.
Es bleibt außerdem Zeit die Natur zu genießen und bewusst wahrzunehmen.

Keine Anmeldung möglich NEU Magie des Waldes

( ab Di., 12.5., 18.30 Uhr - 20.30 Uhr )

Woran liegt es, dass so viele Menschen sich heute geradezu magisch vom Wald angezogen fühlen? Tatsächlich ist der Wald einer der letzten Orte,die vollkommene Ruhe und Frieden ausstrahlen. Als Rückzugsort in einer immer lauter werdenden Welt, deren Anforderungen manchem von uns schwer auf den Schultern liegen, ist der Wald ein höchst willkommener Freund. Wir spüren, dass der Wald viel mehr als ein forstwirtschaftlicher Betrieb, nämlich ein beseeltes Wesen mit heilenden Kräften ist. Wer vom Wald träumt, der träumt letztlich davon, seine Kraftquelle zu entdecken, "anzukommen" und zum Wesentlichen zu finden. Zweifellos löst jeder längere Aufenthalt im Wald Stress und senkt den Blutdruck, doch weit darüber hinaus bietet der Wald auch immer die Möglichkeit einer inneren Verwandlung und Neuausrichtung.
Solaroffensive selbst machen: Bürger/-innen, Unternehmen und Kommunen sind die Antreiber der Energiewende. Sie können einen eigenen Beitrag zur Energiewende leisten und persönlich in die Solartechnik investieren. Der Vortrag beschreibt die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten von Solartechnik heute und in Zukunft und soll motivieren selbst und mit der Nachbarschaft aktiv zu werden. Sie erfahren welche Vorteile eine Anlage hat, nicht nur die wirtschaftliche.
Der Vortrag ist eine Kooperation der Stadt Oberndorf a.N. der VHS Oberndorf a.N. und der Bodensee-Stiftung.

Keine Anmeldung möglich Jonglieren entspannt und macht schlau

( ab Sa., 20.6., 14.00 Uhr - 17.30 Uhr )

Jonglieren zu lernen, ist ganz einfach, wenn Ihr Spaß am Spielen habt, rechtzeitig Pausen beim Üben einlegt, die Sache locker angeht, die Schwerkraft als freundliche Herausforderung anseht und Euch von einem Profi helfen lasst. Mit drei Bällen fing alles an. Lange vor Newton wurde die Schwerkraft schon außer Kraft gesetzt. Tapfere Männer des Orients bewiesen: "Nichts ist unmöglich!"
Erst muss man die technischen Grundlagen der Jonglagekunst kennen, um dann mit verschiedenen Übungen und Spielen Körperwahrnehmung und Koordination zu steigern. Wer drei Bällen beherrscht, kann später auch andere Gegenstände aus dem Repertoire des Jongleurs ausprobieren.
Jonglieren macht schlau, wach und konzentrierter. Zugleich entspannt es, denn durch die Bewegung werden Stresshormone abgebaut. Also, nichts wie los!
Mindestalter: 9 Jahre

Keine Anmeldung möglich Zaubern - Das Wunder der Illusion "Einsteigerkurs mit Pfiff!! "

( ab Sa., 27.6., 14.00 Uhr - 17.00 Uhr )

Einführung in die Welt der Magie. Was ist Illusion und wie kommt sie zustande?
Wie ist ein Zauberkunststück aufgebaut und in welchem Verhältnis steht der Effekt zu der Präsentation?
Wie wird aus einem einfachen "Trick" - "Magie" und was ist "Staunen"?
Wir vereinen Wissen und Fertigkeit, lernen Geheimnisse kennen und üben die Vorführung. Schon nach der ersten Stunde gelingen die ersten Tricks. Requisiten werden vor Ort ausgehändigt und können zusätzlich erworben werden.
Mindestalter: 8 Jahre

Keine Anmeldung möglich Fahrradreparaturkurs

( ab Di., 21.4., 19.00 Uhr - 21.00 Uhr )

Im Kurs werden folgende Inhalte vermittelt: Prüfen der Verkehrssicherheit. Einstellen von Bremse und Schaltung. Aus u. Einbau der Räder und Reifen sowie Reparatur des Schlauches. Auswechseln von Bremsbacken und Bremszügen. Auswechseln von Schaltzügen an Naben- und Kettenschaltungen. Reparaturen an der Lichtanlage. Für die drei ersten Kursabende wird an präparierten Rädern geübt. Am letzten Termin kann das eigene Fahrrad bzw. E-Bike mitgebracht werden.
In diesem Kurs kann man mit Töpfererfahrung den eigenen Vorstellungen nachgehen, Objekte, Skulpturen, Praktisches oder Dekoratives aus Ton gestalten und erhält dabei kompetente Unterstützung. Materialkosten extra.
In diesem Kurs kann man mit Töpfererfahrung den eigenen Vorstellungen nachgehen, Objekte, Skulpturen, Praktisches oder Dekoratives aus Ton gestalten und erhält dabei kompetente Unterstützung. Materialkosten extra.

Seite 1 von 6

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Oberndorf a.N.

Klosterstraße 14
Postanschrift: Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a.N.

Telefon: 07423 / 77-1181  
Telefax: 07423 / 77-91181
E-Mail: vhs@oberndorf.de
http://www.vhs-oberndorf.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 - 17.00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen