Kulturhaus der Stadt Oberndorf a.N.: Schwedenbau, Sitz der Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Umweltbildung

Seite 1 von 1

Wir werden gemeinsam Ausschau nach den Mutterkühen, Kälber und Ziegen halten und für Sie Gras, Kräuter und was sie sonst noch mögen, ernten.
Dabei gibt es auch eine kleine Kräuterkunde, um auch die für uns essbaren Kräuter erkennen zu lernen.
Beim Füttern der Tiere können wir sie beobachten und erfahren noch einiges über die einzelnen Tiere, was sicherlich für Groß und Klein interessant ist.
Die Ziegen dürfen wir streicheln und bürsten.
Natürlich schauen wir auch nach den Hühnern, was sie fressen, wo sie ihre Eier verstecken und was sie den Tag über am liebsten tun.
Aufsichtspflicht liegt bei der erziehungsberechtigten Person.
Gebühr: Erwachsene 8 Euro und Kinder 10 Euro
Festes Schuhwerk + wetterentsprechende Kleidung die auch schmutzig werden darf.

freie Plätze Gesundheit aus dem wilden Bauerngarten

( ab Do., 10.10., 16.00 Uhr - 19.00 Uhr )

Auf dieser Wurzelkräuterführung lernen Sie die Vielfalt unserer heimischen Pflanzen kennen: Meerrettich, Zwiebel, Brennnessel, Eibisch und weitere werden erkundet. Im Anschluss an die Führung vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im Workshop-Teil. Bewährte Hausmittel zur Gesunderhaltung. Kräuter-Expertin Barbara Danner vermittelt Wissenswertes über Anbau, Ernte, Lagerung, Wirkstoffe und gibt dann auch praktische Anwendungsbeispiele.

freie Plätze NEU Bushcraft: Feuer machen mit dem Feuerstahl

( ab Sa., 19.10., 14.00 Uhr - 17.30 Uhr )

(Über)Leben in der Natur dank handwerklicher Fertigkeiten, Natur genießen und Materialien aus der Natur gekonnt anwenden– Das ist Bushcraft.
In diesem Kurs haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit einen zentralen Aspekt des Bushcraft zu erlernen: die Fähigkeit mithilfe von Messer, Feuerstahl und Materialien aus der Natur ein Feuer zu entfachen– Hierzu werden Hintergründe vermittelt und die erworbenen Kenntnisse praktisch angewendet.
Es bleibt außerdem Zeit die Natur zu genießen und bewusst wahrzunehmen.
Anfang April 2019 wurde an der Küste von Sardinien wurde in einem gestrandeten Wal 22 Kilogramm Plastik gefunden, darunter Plastikteller, Einkaufstüten und Wattestäbchen. Aus Deutschland wurden 2018 alleine nach Malaysia jährlich 130.000 t Plastik exportiert. Stündlich landen in Deutschland 320.000 Kaffeebecher im Müll. Die Menge an Verpackungsabfällen aus Kunststoff ist innerhalb von 20 Jahren um etwa 94 Prozent gestiegen. Der Müll verursacht nicht nur enorme Abfallberge, sondern verschwendet auch Ressourcen. Was kann jeder Einzelne dazu beitragen die Müllberge nicht noch höher werden zu lassen und ist ein Leben ohne Plastik überhaupt möglich? Matthias Bohling vom Repair Café Stuttgart hat es ausprobiert und es klappt. In seinem Vortrag möchte er uns ermuntern mitzumachen. Nicht gleich von 0 auf Hundert, aber peu à peu ist es möglich zukünftig unverpackt zu leben.

freie Plätze Batnight Vortrag/Ausstellung/Führung

( ab Sa., 7.9., 18.00 Uhr - 22.00 Uhr )

Kooperation zwischen VHS Oberndorf a.N. und NABU/BUND Gruppe Oberndorf/Sulz
Fledermäuse gibt es bereits seit über 60 Mio. Jahren. Fledermäuse sind mit Ausnahme der polaren Gebiete, entlegenen Inseln und der Antarktis auf allen Kontinenten der Erde anzutreffen. Weltweit existieren etwa 780 Arten, in Deutschland leben rund 22 verschiedene Arten. Die größte, bei uns vorkommende Fledermaus ist mit einer Länge zwischen 6,7 und 8,4 cm, das Große Mausohr. Während die Mückenfledermaus mit maximal 5 cm gerade so groß ist wie eine Zündholzschachtel. Sie sind die einzigen Säugetiere, die fliegen können, im Dunkeln finden sie sich zurecht, da sie "mit ihren Ohren sehen. Die faszinierende Welt der Fledermäuse möchte Ihnen die vhs oberndorf in Zusammenarbeit mit der NABU / BUND Gruppe Oberndorf/Sulz mit der "Nacht der Fledermäuse" näher bringen. Zum 23. Mal findet die Internationale Fledermausnacht, die Batnight an vielen Orten in Europa statt. Dieses Jahr auch in Oberndorf.

Programm:
Ab 18.00 Uhr
Ausstellung im Schwedenbau zum Thema Fledermäuse. Für Kinder gibt es Spiele und Geschichten rund um die Fledermaus bis ca. 20.00 Uhr
19.00 Uhr
Ein bildreicher Vortrag führt in die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse ein. Referentin: Biologin Dr. Daniela Schmieder, Dornhan.
22.30 Uhr Fledermausexkursionen
Sobald es dunkel wird, geht es gruppenweise auf die Fledermauspirsch. Detektoren helfen dabei, die versteckte lebenden Kobolde zu entdecken und zu hören.
Taschenlampe, feste Schuhe und wetterfeste Kleidung mitbringen. Ende ca. 22.00 Uhr

Die Ausstellung und das Rahmenprogramm sind kostenlos, der Vortrag mit Exkursion kostet für Erwachsene 3,00 Euro. Wir bitten um Anmeldung.
Die Ausstellung im Foyer der Volkshochschule ist noch weitere 14 Tage zu besichtigen.
Anmeldungen über die Volkshochschule Oberndorf a.N., Telefon 07423-771180 oder E-Mail: vhs@oberndorf.de.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Oberndorf a.N.

Klosterstraße 14
Postanschrift: Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a.N.

Telefon: 07423 / 77-1181  
Telefax: 07423 / 77-91181
E-Mail: vhs@oberndorf.de
http://www.vhs-oberndorf.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 - 17.00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen