Kulturhaus der Stadt Oberndorf a.N.: Schwedenbau, Sitz der Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur - Gestalten - Tanzen >> Zirkuswelt

Seite 1 von 1

freie Plätze NEU Clown Workshop oder "How to be a beautiful Idiot"

( ab So., 3.10., 10.30 Uhr - 16.30 Uhr )

Sich im Ernst der Situation ein Grinsen zu bewahren oder einfach nur zu Spaßen ohne Grund:
Der Clown, der in jedem von uns steckt, ist das innere Kind. Abenteuerlustig, voller Fantasie und Elan. Er stolpert, fällt und will nochmal. Ist offen, verletzlich und wunderbar naiv.
Die Clownsarbeit wirkt in einer durch Stress und Leistungsdruck geprägten Zeit wie ein Ventil. Es geht darum sich selbst zu sein, JA zu sagen zum Jetzt und NICHT zu wissen, was kommt.
Im Workshop erforschen wir die Lust am Spiel. Im Licht von Herrn Witz und Fräulein Freude nehmen wir Tod-Ernst in den Arm und lachen uns leicht. Während wir, ganz nebenbei, mehr über uns selbst erfahren.
Wir machen Übungen und Spiele aus den Bereichen Theater und Clown. Zur Steigerung des Körperbewusstseins und der Präsenz. Wir haben gemeinsam Spaß und lernen uns in den Moment zu öffnen.
Der Workshop richtet sich an Menschen, die neugierig sind, mehr geistige Bewegungsfreiheit und Flexibilität erlangen oder lernen möchten, selbstbewusster und authentischer dazustehen.

freie Plätze Jonglieren entspannt und macht schlau

( ab So., 10.10., 14.00 Uhr - 17.30 Uhr )

Jonglieren zu lernen, ist ganz einfach, wenn Ihr Spaß am Spielen habt, rechtzeitig Pausen beim Üben einlegt, die Sache locker angeht, die Schwerkraft als freundliche Herausforderung anseht und Euch von einem Profi helfen lasst. Mit drei Bällen fing alles an. Lange vor Newton wurde die Schwerkraft schon außer Kraft gesetzt. Tapfere Männer des Orients bewiesen: "Nichts ist unmöglich!"
Erst muss man die technischen Grundlagen der Jonglagekunst kennen, um dann mit verschiedenen Übungen und Spielen Körperwahrnehmung und Koordination zu steigern. Wer drei Bällen beherrscht, kann später auch andere Gegenstände aus dem Repertoire des Jongleurs ausprobieren.
Jonglieren macht schlau, wach und konzentrierter. Zugleich entspannt es, denn durch die Bewegung werden Stresshormone abgebaut. Also, nichts wie los!
Mindestalter: 9 Jahre

freie Plätze Zaubern - Das Wunder der Illusion "Einsteigerkurs mit Pfiff!! "

( ab Sa., 20.11., 14.00 Uhr - 17.00 Uhr )

Einführung in die Welt der Magie. Was ist Illusion und wie kommt sie zustande?
Wie ist ein Zauberkunststück aufgebaut und in welchem Verhältnis steht der Effekt zu der Präsentation?
Wie wird aus einem einfachen "Trick" - "Magie" und was ist "Staunen"?
Wir vereinen Wissen und Fertigkeit, lernen Geheimnisse kennen und üben die Vorführung. Schon nach der ersten Stunde gelingen die ersten Tricks. Requisiten werden vor Ort ausgehändigt und können zusätzlich erworben werden.
Mindestalter: 8 Jahre
Zaubern als Medium für Kommunikation, Beziehung und Selbstentwicklung. In Familie, Freizeit oder am Lehrerpult.

Jedes noch so kleine Zauberkunststück, gut eingesetzt im richtigen Moment, kann tiefen Eindruck hinterlassen und längerfristig, wahrhaftig wirken.
Im Kurs lernen die Teilnehmenden "kleine Wunder" zu kreieren. Überraschungsmomente zu schaffen, - einfach zauberhaft zu sein. Sie bekommen als Rüstzeug ein kleines Repertoire von Kunststücken, Anregungen und Ideen vorgestellt und Möglichkeiten wie man Zauberei durch Geschichten und Metaphern, Lösungsorientiert und zum Vermitteln von Inhalten sinnvoll und nachhaltig einsetzen kann.
Zauber-Eltern, -Pädagogen oder -Therapeuten ermöglichen eine Steigerung der, Lernbereitschaft, können Schmerzen oft einfach "wegzaubern" und zwischenmenschliche Beziehungen stärken. Die Kinder sind stolz auf zaubernde Eltern und Lehrer und bewundern deren Können.
Die Magie hinter der Zauberei berührt. Daraus entspringt ein heilsamer Quell und eine tiefgreifende Wirkung, die beim aktiven Zauberer, wie seinem Umfeld geweckt wird.
Mindestalter : 18 Jahre
In diesem kreativen Workshop geht es um Fantasie, Einfallsreichtum und Flexibilität im erzieherischen Alltag: Welche theaterpädagogischen Mittel gibt es und wie kann man sie einsetzen? Die vorgestellten Ideen, Spiele und Ansätze sind unmittelbar im erzieherischen Alltag und darüber hinaus anwendbar. Z. B. zur Förderung gruppendynamischer Prozesse, der Kreativität, zur Stressbewältigung und mehr. Wir thematisieren u. a. die Wirkung von Humor und verschiedene "theatrale" Konfliktlösungsstrategien. Sodass dann, möglicherweise den verschiedensten Situationen spontaner, mit mehr Leichtigkeit und kreativeren Impulsen gegenüber getreten werden kann. Alles in allem ist es ein 'learning by doing' Workshop ab 16 Jahren

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Oberndorf a.N.

Klosterstraße 14
Postanschrift: Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a.N.

Telefon: 07423 / 77-1181  
Telefax: 07423 / 77-91181
E-Mail: vhs@oberndorf.de
http://www.vhs-oberndorf.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 - 12.30 Uhr

Montag bis Donnerstag:
13.00 - 17.00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen