Kulturhaus der Stadt Oberndorf a.N.: Schwedenbau, Sitz der Volkshochschule
Kursangebote >> Übernächster Monat

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Fotografie mit der digitalen Spiegelreflex- und Systemkamera" (Nr. 2FKA1) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 10

Immer mehr Menschen wollen Lebensmittel essen, die nicht nur gut schmecken, sondern auch gesund und frei von Umweltgiften sind. Besonders regional Angebautes wird mittlerweile sehr gern gekauft, weil dabei eher nachvollziehbar ist, wie und von wem die Lebensmittel produziert wurden, und weil die kürzeren Transportwege gewaltig die Umwelt schonen.
Der Verein "Ackernative - Solidarische Landwirtschaft" erzeugt auf einem Biolandhof hier in der Region Gemüse und Obst. Was daran "solidarisch" ist und wieso dieses Konzept ein Modell für die Zukunft ist, berichten der studierte Landwirt Simon Ohnmacht und die Vereinsvorsitzende Elisabeth Wahl.
Klimaschutz gelingt mit dem Ausbau von Erneuerbaren Energien, mit Energieeffizienz und Energieeinsparung. In diesem Spannungsfeld braucht es gesellschaftliche Akzeptanz und die Berücksichtigung naturschutzfachlicher Anforderungen. Bei der Nutzung der Sonnenenergie können naturschutzfachliche Aspekte berücksichtigt werden und einen Mehrwert schaffen: Erfahren Sie wie z.B. Gründächer und PV-Anlagen funktionieren können und wie Solarparks zu Biodiversitätshotspots entwickelt werden können.
Der Vortrag ist eine Kooperation der Stadt Oberndorf a.N. der vhs Oberndorf a.N. und der Bodensee-Stiftung.

freie Plätze NEU Bienenwachstücher selber machen - ab 12 Jahren

( ab Mi., 31.3., 15.00 Uhr - 17.00 Uhr )

Kooperation zwischen VHS Oberndorf a.N. und NABU/BUND Gruppe Oberndorf/Sulz
Du brauchst noch ein cooles Ostergeschenk? Willst aber die Umwelt schonen?
Dann bist Du bei diesem Kurs genau richtig. Selbstgemachte Bienenwachstücher sind dein Beitrag zu Zero Waste. Auf Alufolie und Frischhaltefolie kann zukünftig verzichtet werden. Bienenwachstücher sind wiederverwendbar, plastikfrei und antibakteriell. Sie eignen sich ideal zum einpacken von Brot, Obst und Gemüse bzw. zum Abdecken von Speisen

freie Plätze Fotografie mit der digitalen Spiegelreflex- und Systemkamera

( ab Mo., 8.3., 18.30 Uhr - 21.30 Uhr )

Für Ein- und Umsteiger in die Fotografie mit einer digitalen Systemkamera (Spiegelreflex-, System-, Bridge- und ähnliche Kameras).
Die Kamera ist ein visuelles Diktiergerät. Man kann sich damit Stichworte merken, aber auch die Geschichte einer Reise. Mit dem Fotografieren hat man die faszinierende Möglichkeit, seine Welt immer wieder neu zu entdecken, kreativ zu gestalten und andere an den Entdeckungen teilhaben zu lassen. Wichtig sind für gelungene Aufnahmen neben Kamera und Objektiv die Fähigkeit, zu erkennen und dann natürlich die Geschichte, die das erstellte Foto dem Betrachter erzählt.
Im Kurs erlernen Sie, wie tolle Fotografien entstehen, wie eine Bildidee mit einfachen Mitteln umgesetzt wird, wie Motive im richtigen Licht erkannt und dann gelungen dargestellt werden können. Dazu werden die technischen Komponenten und Grundfunktionen der Kamera wie Motivprogramme, Programm-, Teilautomatiken erklärt. Ebenso Blende, Verschlusszeit und Brennweite, gestalterische Grundlagen zu Bildinhalt und -aufbau, Perspektive und Schärfentiefe. Im Praxisteil wird das Erlernte mit der eigenen Kamera geübt.

freie Plätze Ikebana für Anfänger und Teilnehmer mit Vorkenntnissen

(Oberndorf a.N., ab Sa., 27.3., 14.00 Uhr - 16.30 Uhr )

Natur kunstvoll gestalten - Ikebana
Ikebana, die japanische Kunst des Blumensteckens, bedient sich aus der reichhaltigen Natur. Traditionelle Regeln der Stuttgarter Ikebana Schule geben vor, wie Blüten Zweige, Wurzeln und andere Elemente zu einem attraktiven Arrangement gesteckt werden. So entstehen kleine Kunstwerke, die auch unserem europäischen Lebensgefühl entsprechen und uns zur Ruhe und Besinnung führen.
Der Kurs wird nach den Richtlinien der Stuttgarter Ikebana Schule unterrichtet.

freie Plätze Ikebana Kurs für Meister/-innen und Teilnehmern mit Vorkenntnissen

(Oberndorf a.N., ab Sa., 20.3., 14.00 Uhr - 16.30 Uhr )

Ikebana, die japanische Kunst des Blumensteckens, bedient sich aus der reichhaltigen Natur. Traditionelle Regeln der Stuttgarter Ikebana Schule geben vor, wie Blüten Zweige, Wurzeln und andere Elemente zu einem attraktiven Arrangement gesteckt wird. So entstehen kleine Kunstwerke, die auch unserem europäischen Lebensgefühl entsprechen und uns zur Ruhe und Besinnung führen.
Die Themen zum Kurs werden von der Kursleiterin mitgeteilt. Das Material dazu bitte selber mitbringen.
In diesem Kurs kann man mit Töpfererfahrung den eigenen Vorstellungen nachgehen, Objekte, Skulpturen, Praktisches oder Dekoratives aus Ton gestalten und erhält dabei kompetente Unterstützung. Materialkosten extra.
In diesem Kurs kann man mit Töpfererfahrung den eigenen Vorstellungen nachgehen, Objekte, Skulpturen, Praktisches oder Dekoratives aus Ton gestalten und erhält dabei kompetente Unterstützung. Materialkosten extra.

auf Warteliste Malen - Zeichnen - Experimentieren

( ab Mi., 24.3., 9.00 Uhr - 12.30 Uhr )

In diesem Kurs beschäftigt sich die Gruppe mit Themen zwischen Realismus und Abstraktion. Die verwendeten Materialien sind unter anderen Acryl und Collage.

freie Plätze Pre-Ballett für 4 - 6-Jährige

(Oberndorf a.N., ab Sa., 13.3., 9.00 Uhr - 10.00 Uhr )

Spannung bis in die Finger- und Zehenspitzen, die Musik nimmt dich mit - Ballett ist ein Traum vieler Mädchen und mancher Jungen.
Im Ballettunterricht können Kinder die Bewegungen des Körpers spielerisch erfahren und trainieren. Gefördert werden vor allem Koordination, Musikalität, Raumgefühl, Konzentration, Gedächtnis und Kreativität. Nach und nach alle Schritte und Bewegungen des klassischen Balletts zu erlernen, ist eine außergewöhnliche Erfahrung. Bei besonderem Fleiß bietet der Unterricht eine gute Ausgangsbasis, um anschließend an einer staatlichen Ballettschule gefördert zu werden. Sie ist dann das Sprungbrett für eine tänzerische Laufbahn.

Seite 1 von 10

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Oberndorf a.N.

Klosterstraße 14
Postanschrift: Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a.N.

Telefon: 07423 / 77-1181  
Telefax: 07423 / 77-91181
E-Mail: vhs@oberndorf.de
http://www.vhs-oberndorf.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
9.00 - 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 - 17.00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen