Kulturhaus der Stadt Oberndorf a.N.: Schwedenbau, Sitz der Volkshochschule
Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Magie des Waldes" (Nr. 1F002) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.
Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 24

Anmeldung möglich Den Wildkräutern auf der Spur - Frühjahrskräuter, Wildgemüse

( ab Fr., 16.4., 15.30 Uhr - 18.00 Uhr )

Kräuter waren schon immer wichtige Wegbegleiter des Menschen. Kräuterpädagogin Barbara Danner macht mit Wildkräutern und Wildgemüse vertraut, die fast überall am Wegesrand zu finden sind. Dazu erfährt man Wissenswertes über ihre Geschichte, auch warum sie so wertvoll sind und ihre Verwendungsmöglichkeiten in der Küche und Volksheilkunde.
Bitte an wetterentsprechende Kleidung und festes Schuhwerk denken.

freie Plätze Den Wildkräutern auf der Spur - Sommerkräuter / Heilpflanzen

( ab Do., 8.7., 16.30 Uhr - 19.00 Uhr )

Kräuter waren schon immer wichtige Wegbegleiter. Kräuterpädagogin Barbara Danner macht uns mit Wildkräutern und Wildgemüse vertraut, die fast überall am Wegesrand zu finden sind. Dazu erfahren wir Wissenswertes über ihre Geschichte, warum sie so wertvoll sind (Verwechslungsmöglichkeiten mit anderen Pflanzen) und ihre Verwendungsmöglichkeiten in der Küche und Volksheilkunde. Wichtig: wetterentsprechende Kleidung und gutes Schuhwerk.
In diesem Kurs gestalten wir Blüten-/Blättertattoos auf unsere Haut oder einen Karton. Es ist eine tolle Sache sich mit Freunden zu treffen und sich mit Naturtattoos zu schmücken. Auch bei Kindergeburtstagen oder Festen, ist dies wunderbar als Einlage anzubieten. Am Anfang halten wir Ausschau nach Blüten und Blättern für die Tattoos. Dabei gibt es auch eine kleine Kräuterkunde, welche Pflanzen sich für Tattoos eignen, welche Pflanzen essbar sind und auch in der Küche oder Hausapotheke verwendet werden können.Dann schmücken wir uns mit den Pflanzen. Das Anbringen der Tattoos ist völlig Schmerzfrei, bereitet Freude und ist ganz einfach wieder zu entfernen. Am Schluß machen wir noch einen kleinen Rundgang zu den Kühen und schauen auch nach den Hühnern, (was sie fressen, wo sie ihre Eier verstecken und was sie den Tag über am liebsten tun).
Die Veranstaltung findet im Freien statt, deshalb wetterentsprechende Kleidung anziehen.
Mitbringen: kleine (spitze) Pinzette und eine kleine spitze Schere
In diesem Kurs gestalten wir Blüten-/Blättertattoos auf unsere Haut oder einen Karton. Es ist eine tolle Sache sich mit Freunden zu treffen und sich mit Naturtattoos zu schmücken. Auch bei Kindergeburtstagen oder Festen, ist dies wunderbar als Einlage anzubieten. Am Anfang halten wir Ausschau nach Blüten und Blättern für die Tattoos. Dabei gibt es auch eine kleine Kräuterkunde, welche Pflanzen sich für Tattoos eignen, welche Pflanzen essbar sind und auch in der Küche oder Hausapotheke verwendet werden können.Dann schmücken wir uns mit den Pflanzen. Das Anbringen der Tattoos ist völlig Schmerzfrei, bereitet Freude und ist ganz einfach wieder zu entfernen. Am Schluß machen wir noch einen kleinen Rundgang zu den Kühen und schauen auch nach den Hühnern, (was sie fressen, wo sie ihre Eier verstecken und was sie den Tag über am liebsten tun).
Die Veranstaltung findet im Freien statt, deshalb wetterentsprechende Kleidung anziehen.
Mitbringen: kleine (spitze) Pinzette und eine kleine spitze Schere

freie Plätze Magie des Waldes

( ab Fr., 7.5., 17.30 Uhr - 19.00 Uhr )

Woran liegt es, dass so viele Menschen sich heute geradezu magisch vom Wald angezogen fühlen? Tatsächlich ist der Wald einer der letzten Orte, die vollkommene Ruhe und Frieden ausstrahlen. Als Rückzugsort in einer immer lauter werdenden Welt, deren Anforderungen manchem von uns schwer auf den Schultern liegen, ist der Wald ein höchst willkommener Freund. Wir spüren, dass der Wald viel mehr als ein forstwirtschaftlicher Betrieb, nämlich ein beseeltes Wesen mit heilenden Kräften ist. Wer vom Wald träumt, der träumt letztlich davon, seine Kraftquelle zu entdecken, "anzukommen" und zum Wesentlichen zu finden. Zweifellos löst jeder längere Aufenthalt im Wald Stress und senkt den Blutdruck, doch weit darüber hinaus bietet der Wald auch immer die Möglichkeit einer inneren Verwandlung und Neuausrichtung.
Bitte an wetterentsprechende Kleidung und gutes Schuhwerk denken.
Immer mehr Menschen wollen Lebensmittel essen, die nicht nur gut schmecken, sondern auch gesund und frei von Umweltgiften sind. Besonders regional Angebautes wird mittlerweile sehr gern gekauft, weil dabei eher nachvollziehbar ist, wie und von wem die Lebensmittel produziert wurden, und weil die kürzeren Transportwege gewaltig die Umwelt schonen.
Der Verein "Ackernative - Solidarische Landwirtschaft" erzeugt auf einem Biolandhof hier in der Region Gemüse und Obst. Was daran "solidarisch" ist und wieso dieses Konzept ein Modell für die Zukunft ist, berichten der studierte Landwirt Simon Ohnmacht und die Vereinsvorsitzende Elisabeth Wahl.
Klimaschutz gelingt mit dem Ausbau von Erneuerbaren Energien, mit Energieeffizienz und Energieeinsparung. In diesem Spannungsfeld braucht es gesellschaftliche Akzeptanz und die Berücksichtigung naturschutzfachlicher Anforderungen. Bei der Nutzung der Sonnenenergie können naturschutzfachliche Aspekte berücksichtigt werden und einen Mehrwert schaffen: Erfahren Sie wie z.B. Gründächer und PV-Anlagen funktionieren können und wie Solarparks zu Biodiversitätshotspots entwickelt werden können.
Der Vortrag ist eine Kooperation der Stadt Oberndorf a.N. der vhs Oberndorf a.N. und der Bodensee-Stiftung.

freie Plätze Vortrag: Schwachstellen an thermischen Solaranlagen erkennen

( ab Do., 29.4., 18.30 Uhr - 20.00 Uhr )

Wer eine solarthermische Anlage betreibt, weiß häufig nicht, ob diese optimal läuft und die gewünschten Erwartungen im Bereich der Energieeinsparung erzielt. Manchmal gibt es Möglichkeiten zur Optimierung der Installation, ein anderes Mal sollten die Einstellungen der Steuerung überprüft werden. Die Erkenntnisse aus den Solarwärme-Checks erörtert Ihnen Herr Rolf Halter von der Energieagentur Landkreis Rottweil.
Der Referent stellt in einem Multimediavortrag dar, wie man sich richtig und sinnvoll auf das Finanzierungsgespräch bei einem Kreditinstitut vorbereitet. Denn wer gut vorbereitet ist, kann überhöhte Zinsen, unnötige Kosten und Überraschungen im Bankengespräch vermeiden. Der Vortrag ist kurzweilig und zielorientiert aufgebaut. Der Referent bietet Raum für individuelle Fragen.
Die Teilnehmenden erhalten ein "Stichwort-Handout", in dem sie ihre Notizen eintragen können. Bei Bedarf kann auch noch detailliert eine Bankselbstauskunft besprochen werden.
Ein- und Durchschlafschwierigkeiten kommen bei Babys und Kleinkindern sehr häufig vor. Oft brauchen die Kinder lange, um einzuschlafen. Sie wachen in der Nacht regelmäßig weinend auf und sind am frühen Morgen bereits hellwach. Die Kinder finden häufig nur dann in den Schlaf, wenn sie getragen, gestillt oder im Kinderwagen gefahren werden. Auch der Pezziball und der Schnuller kommen immer wieder zum Einsatz. Viele Eltern sind durch den extremen Schlafmangel müde, erschöpft und verzweifelt und kommen an ihre persönlichen Grenzen. Doch das muss nicht sein!
Sabrina Huml ist Schlafcoach für Babys und Kleinkinder und zeigt, wie Eltern ihrem Kind liebevoll dabei helfen können, entspannt (wieder) in den Schlaf zu finden. Die Teilnehmer lernen, wie sie mit schwierigen Schlafsituationen umgehen und erhalten Hintergrundinformationen zum Schlaf von Babys und Kleinkindern.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten.

Seite 1 von 24

Kontakt

Volkshochschule Oberndorf a.N.

Klosterstraße 14
Postanschrift: Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a.N.

Telefon: 07423 / 77-1181  
Telefax: 07423 / 77-91181
E-Mail: vhs@oberndorf.de
http://www.vhs-oberndorf.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
9.00 - 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 - 17.00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen